Suche

Rss Posts

Rss Comments

Login

 

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang
Freie Journalistin für Radio & TV
Medien, Politik, Kultur und Lifestyle

Januar 2007 – Februar 2008
Multimedia-Projekt: “Die reale Reise ins Web 2.0”
Reise in 60 Tagen um die Welt auf den Spuren des Web 2.0
Realisation zweier Dokumentarfilme über Blogger in verschiedenen Ländern für Deutsche Welle-TV (Ausstrahlung: Februar 2008) und für den ZDFinfokanal (Ausstrahlung: März 2008)

Reportagen von unterwegs für radioeins/Inforadio (rbb)
Videoblogs für eine eigene ZDF-Online-Plattform

Juni 2004 – heute
Regelmäßig tätig für folgende ARD-Hörfunksender:
(gebaute Beiträge und Live-Studiogespräche)
Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, SWR cont.ra, hr-Info, B5 aktuell, SR2 Kulturradio, WDR 5, radioeins/Inforadio (rbb), Deutsche Welle

Seit Juni 2005
Autorin mehrer Radio-Feature:
“10 Jahre Radio Free Europe/ Radio Liberty” (B5 aktuell)
“Internetzensur in China” (Hr info)
“China und das Internet: von Dollarmillionären und Hausarrest“ (B5 aktuell)
“Das Internet als Wahlkampfmaschinerie“ (WDR5)
“Die Krise der europäischen Zeitungshäuser“ (SR2 Kultur)
“Journalismus in Zeiten des Internets” (WDR5)

Seit Januar 2010
Freie Autorin für die Medienseite der Berliner Zeitung

Seit August 2006
Deutsche Welle TV: Freie Autorin für die Sendung Euromaxx, Berichte über Kultur- und Lifestylethemen in Europa

April – Juni 2006
Freie Mitarbeit für die Sendung Global Players mit
Sabine Christiansen auf CNBC, Recherchearbeiten und Anfertigung von Dossiers für die Sendung

Januar 2003 – Juni 2004
Nachrichtensender n-tv
Freie Autorin in der Gesundheitsredaktion

Juli 2001 – April 2002
Fernsehproduktionsfirma InMedia
Berichte für n-tv (Magazine: Lebensart, Lebensart Gourmets, Schön und Vital) und den MDR (Thüringen Journal)

Dezember 1999 – November 2000
Oberhavel-TV in Brandenburg
Moderation und Fernsehbeiträge über lokale Themen

Seit Mai 2009
Moderation von Podiumsdiskussionen zu Medienthemen wie zuletzt beim Bundesministerium für Verbraucherschutz, beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland oder bei der Jahrestagung von Netzwerk Recherche e.V.

Weitere Projekte

Juli 2006 – Juni 2007
Knowing Israel: Betreuung europäischer Journalistengruppen auf 10tägigen Bildungsreisen nach Israel

Seit Oktober 2010
MainzerMedienDisput: Organisation und inhaltliche Vorbereitung von Podiumsdiskussionen zu Medienthemen im Rahmen der Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche e.V.

Von Februar – Mai 2011
Recherche-Reloaded-Konferenz: Organisation und inhaltliche Vorbereitung einer Konferenz im Rahmen von Netzwerk Recherche e.V. in Kooperation mit der Henri-Nannen-Schule, in der es darum geht, wie Journalisten von anderen Rechercheberufen lernen können

Studium

1995 – 2003
Freie Universität Berlin
Publizistik und Kommunikationswissenschaft
Betriebswirtschaftslehre (2. Hauptfach)
Gesamtnote: 1,6

Praktika

Juli 2006
Deutsche Welle-TV: Praktikum in der Nachrichtenredaktion

November 2005
Der Tagesspiegel
Praktikum in der Medienredaktion

Februar 2004
Deutscher Bundestag: Praktikum bei Monika Griefahn (MdB), Ausschuss für Kultur und Medien

Mai – Juli 1998
Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)
Landesstudio Berlin in der Redaktion “Aktuelles”

August – September 1998
ET3 in Thessaloniki: Praktikum beim regionalen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender in Griechenland

Fremdsprachen
Englisch (sehr gut), Griechisch (sehr gut), Portugiesisch (sehr gut), Französisch (gut)

Lebenslauf als PDF-Dokument runterladen.

 

Freie Journalistin

Eleni Klotsikas